8 Tipps zur Optimierung der User Experience für mehr Buchungen

Warum buchen meine Website-Besucher nicht und verlassen die Website? Warum ist die Conversion Rate meiner Website so niedrig? Was kann ich tun, um mehr Buchungen zu erhalten? Haben Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt? In diesem Blog möchte ich Ihnen erklären, was Sie tun können, um mehr Buchungen zu erhalten und Ihre Conversion Rate zu erhöhen. 

Als Reise- und Freizeitunternehmer möchten Sie, dass möglichst viele Besucher Ihrer Website bei Ihnen buchen. Sie können den Traffic Ihrer Website erhöhen, aber die Conversion-Rate bleibt dann gleich. Was Sie wirklich wollen, ist, dass Sie mit der gleichen Anzahl von Website-Besuchern mehr Conversions (Buchungen/Ticketverkäufe usw.) erzielen. Dazu ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Prozesse die Besucher Ihrer Website durchlaufen und wo Sie Schwierigkeiten vermeiden können. Ich möchte Ihnen 8 User Experiences vorstellen, die Sie optimieren können. 

  1. Arrival Experience 
  2. Search Experience
  3. Navigation Experience
  4. Information Experience 
  5. Decision Making 
  6. Checkout Experience 
  7. Payment Experience 
  8. Support Experience 

1. Arrival Experience

Die Arrival Experience ist das, was Ihre Website-Besucher in den ersten 10 Sekunden auf Ihrer Website erleben. Eigentlich ist dies die wichtigste Phase, da sie darüber entscheidet, ob der Besucher auf Ihrer Website bleibt oder sie verlässt.

Hinweis: Nicht jeder Website-Besucher landet auf Ihrer Homepage. Sie können auch auf einer Zielseite oder direkt auf einer Unterkunftsseite landen. Stellen Sie also sicher, dass Sie auf allen Arten von Seiten einen guten ersten Eindruck hinterlassen. 

Wie macht man einen guten ersten Eindruck? 

✓ Ordentliche Gestaltung des Website-Layouts 

✓ Optimierte Performance für Mobilgeräte

 Gütesiegel speziell für Ihre Nische zeigen

Mehr Bilder als Text 

Neugierde wecken 

Nennung von Alleinstellungsmerkmalen und Garantien

 Erfahrung, die sie gemacht haben, bevor sie auf die Website kamen, in die gleiche Kommunikation auf der Landing Page einbeziehen (Pre-Click Experience) → von Google, Display-Banner usw.

Personalisierung

2. Search Experience

Sie können sich die folgenden Fragen stellen, um festzustellen, ob Sie auf Ihrer Website ein optimales Sucherlebnis bieten: 

✓ Können die Unterkunft/das Ticket oder die Informationen leicht gefunden werden? 

✓ Ist Ihre Suchleiste für mobile Geräte (einschließlich dicker Finger) leicht zu bedienen?

✓ Bieten Sie Sortier- und Filtermöglichkeiten an?  

✓ Schlagen Sie Suchanfragen aus früheren Suchanfragen vor? 

✓ Zeigen Sie beliebte Suchanfragen in der Suchleiste an

In der obigen Abbildung sehen Sie ein gutes Beispiel, wie die Anpassung des Designs der Suchleiste zu einem Anstieg der Verkäufe um 30 % geführt hat.

3. Navigation Experience 

Wie einfach ist es für Website-Besucher, durch Ihre Kategorie-, Unterkunfts- und anderen Seiten zu blättern, ohne sich zu verirren? Können sie mit wenigen Klicks die gesuchte Unterkunft finden? Eine gute Website-Struktur sorgt dafür, dass Ihre Website-Besucher problemlos durch Ihre Website navigieren können.

Machen Sie es einfach und interessant, Ihre Website zu durchstöbern. Wenn sie auf einer Landing Page landen und der Website-Besucher nicht weiß, welchen nächsten Schritt er tun soll, haben Sie ein Problem.

4. Information Experience

Die Unterkunftsseiten sollten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Menge an Informationen aufweisen, die Sie einem potenziellen Gast präsentieren, damit er eine Buchung vornimmt. Die Menge an Informationen sollte für die Besucher der Website nicht zu überwältigend sein. 

Jedes Element auf einer Seite kann einen Website-Besucher ablenken. Optimieren Sie also Ihre Seite, um alle Blockaden zu beseitigen und sicherzustellen, dass die gewünschten Informationen leicht zu finden sind.

Zeigen Sie Informationen in dieser Struktur an: 

 Aufzählungspunkte 

✓ Zusammenfassung

✓ Vollständige Beschreibung 

✓ Bilder und Videos zur Unterkunft 

✓ Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bildern und Text, um auf die Gefühle der Website-Nutzer einzugehen. 

5. Decision Making

Viele Menschen treffen nur ungern Entscheidungen, und viele von ihnen brauchen ein wenig Hilfe. Geben Sie den Besuchern Ihrer Website einen Anstoß in die richtige Richtung. 

Nutzen Sie Prinzipien wie Knappheit, Dringlichkeit oder Exklusivität auf Ihrer Website.

“Nur noch 2 Unterkünfte verfügbar”

“12 andere Besucher sehen sich dieses Zimmer an”

Die Hervorhebung von seltenen Zimmern, fast ausverkauften Zimmern und Exklusivität erhöht das Gefühl des Wertes des Zimmers. Es stellt auch sicher, dass die Nutzer sehen, dass sie in einem bestimmten Zimmer übernachten können, das möglicherweise später nicht mehr verfügbar ist.

6. Checkout Experience

Wie einfach ist es, eine Buchung vorzunehmen? 1 von 5 Käufern verlässt den Warenkorb, weil der Bezahlvorgang zu lang und kompliziert ist. Optimieren Sie Ihren Buchungsprozess, damit Sie mehr Besucher in Gäste umwandeln können.

Wie können Sie einen optimalen Buchungsprozess gestalten? 

✓ Reduzierung der Eingabefelder, die Besucher der Website ausfüllen müssen

  • Checkout mit nur einem Klick
  • Stellen Sie sicher, dass die Besucher der Website sich nicht registrieren müssen, um eine Buchung vorzunehmen 
  • Niemand erinnert sich an seine Anmeldedaten

Ein mobilfreundlicher Buchungsprozess 

✓ Verwenden Sie einen Fortschrittsbalken, um potenziellen Buchern zu zeigen, wie viele Schritte sie unternehmen müssen, um die Buchung abzuschließen, und wo sie sich gerade befinden. 

✓ Anzeige von Sicherheitssymbolen während des Buchungsvorgangs 

7. Payment Experience

Ein wichtiger letzter Schritt, den Sie Ihrem Website-Besucher vor dem eigentlichen Abschluss der Buchung anbieten, ist die Zahlungsabwicklung. Ich möchte Ihnen 3 Tipps geben, um diesen Schritt zu optimieren. 

✓ Bieten Sie mehrere relevante Zahlungsarten an. (Prüfen Sie, welche Zahlungsmethoden auf dem Markt, auf dem Sie tätig sind, am häufigsten verwendet werden

✓ Vertrauenssymbole hinzufügen (Symbole für Zahlungsmöglichkeiten + Sicherheitssymbole)

✓ Stellen Sie sicher, dass es so wenig Ablenkungen wie möglich gibt.

8. Support Experience 

In diesem Schritt ist es wichtig, dass Ihr Team den Website-Besuchern bei den Fragen hilft, die sie während der Customer Journey haben.

96 % der Kunden geben an, dass die Markentreue hauptsächlich vom Kundendienst abhängt, den ein Unternehmen bietet.

Machen Sie es den Besuchern Ihrer Website so einfach wie möglich, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Eine Seite mit häufig gestellten Fragen (FAQ) wird immer wichtiger.

Was Sie nicht tun sollten, ist, jede Minute ein Pop-up-Fenster mit Ihrer Chat-Funktion auf Ihrer Website anzuzeigen. Die Leute mögen das nicht. Website-Besucher sehen sich gerne erst einmal um, und wenn sie im Kaufprozess schon etwas weiter sind, benötigen sie möglicherweise Hilfe. Bieten Sie zum richtigen Zeitpunkt Unterstützung bei der Buchung einer Unterkunft an.  

Ich hoffe, dass dieser Artikel Ihnen einige Einblicke in die User Experiences gegeben hat, die Sie bei der Optimierung Ihrer Website berücksichtigen können. Viel Erfolg beim Anwenden der Tipps! Wenn Sie Hilfe brauchen, bin ich für Sie da!

Benötigen Sie Hilfe oder Beratung für Ihre Website?

Ich helfe Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie CRO-Spezialistin Jaimy.

Teilen :

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Autor:

Jaimy

Ähnliche Beiträge