Was fällt Ihnen bei den folgenden Pay-Offs eines Urlaubsanbieters auf?

1) “Seit 16 Jahren Anbieter von maßgeschneiderten Aktivurlauben.”

 

2) ”Ein unvergesslicher und unbeschwerter Aktivurlaub mit wenig Zeitaufwand dank geeigneter Reiseberatung”.

 

Der große Unterschied besteht darin, dass es bei Nummer 1 darum geht, WAS das Unternehmen anbietet, und bei Nummer 2 darum, WARUM der Gast bei Ihnen buchen sollte (produkt- vs. kundenorientiert). 85 % der Entscheidungen werden im Unterbewusstsein getroffen. Im Unterbewusstsein werden Entscheidungen auf der Grundlage von Emotionen getroffen. Das Schreiben auf der Grundlage von Emotionen sorgt dafür, dass Ihre Websitebesucher aktiv werden. Ihre Websitebesucher interessieren sich nicht so sehr dafür, was Sie als Produkt anbieten, sondern vielmehr dafür, was es für sie tun kann. 

 

Wie können Sie Texte für Ihre Website schreiben, die die Emotionen Ihrer Zielgruppe ansprechen? Dazu müssen Sie mit Ihrer Zielgruppe sprechen, um Ihren (potenziellen) Kunden kennen zu lernen. Im November 2021 besuchte ich die beliebte CRO-Veranstaltung The Conference (ehemals Conversion Hotel) auf Texel in den Niederlanden. Talia Wolf sprach darüber, wie man Erlebnisse schaffen kann, zu denen Menschen tatsächlich konvertieren wollen. Ich möchte dieses Wissen mit Ihnen teilen und Ihnen zeigen, wie es in der Reise- und Freizeitbranche angewendet werden kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Nutzerforschung betreiben und welche Fragen Sie stellen müssen, um die richtigen Erkenntnisse zu gewinnen. Mit diesen Erkenntnissen können Sie Ihren Content auf der Webseite eventuell anpassen und Ihre Conversion Rate erhöhen.

Redner The Confernce Texel Vortrag auf The Conference Texel 2021 Vortrag The Conference auf Texel 2021

Warum buchen Websitebesucher bei Ihnen? 

Es ist wichtig, herauszufinden, “warum” Websitebesucher bei Ihnen buchen. 85 % der Entscheidungen, die Menschen treffen, beruhen auf Emotionen, das ist die Grundlage, auf der Menschen Entscheidungen treffen.

 

Bei der Conversion-Optimierung geht es nicht nur um die Anpassung von Elementen auf der Website. Es geht darum, die Probleme/Schmerzpunkte Ihrer Website-Besucher zu lösen. Hier können Sie Copywriting verwenden.”

   – Talia Wolf

 

Die goldenen Fragen zum Schreiben von überzeugenden Texten 

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrer Zielgruppe sprechen. Nur dann wissen Sie, wo ihre Probleme liegen und wie Sie ihnen mit Ihrer “Lösung” begegnen können. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Gespräch mit Ihren Gästen zu beginnen.

 

 

Fragen, die Sie Ihren Gästen in Interviews/Umfragen stellen können: 

 

Nach dem Aufenthalt Ihrer Gäste können Sie weitere Nachforschungen anstellen. Sie können zum Beispiel Ihre Gäste fragen, wie sie ihren Urlaub/ihre Unterkunft erlebt haben. Auf diese Weise können Sie Kundensegmente identifizieren und feststellen, welcher Kundentyp am besten zu Ihrem Angebot passt.

 

Welche Fragen sind letztendlich wichtig, um sie beantworten zu können und Ihre Texte entsprechend anzupassen? Die folgenden vier Fragen helfen Ihnen bei der Erstellung eines guten Designs für Ihre Website:

 

 

Durch die Durchführung von Nutzertests und die Beantwortung der oben genannten Fragen erhalten Sie Antworten auf die Frage, warum” die Menschen bei Ihnen buchen, und Sie lernen Ihre Zielgruppe wirklich gut kennen. Durch die Kombination aller Antworten können Sie anschließend Ihre Website-Texte anpassen und auf Emotionen reagieren, die für Ihre Zielgruppe angemessen sind.

 

Texte schreiben in der Praxis

Nachdem Sie die Nutzerforschung durchgeführt und Ihre Erkenntnisse gesammelt haben, können Sie mit dem Umschreiben Ihres Contents auf der Webseite beginnen. Es ist besonders wichtig, dass Sie den Schmerz  und die Frustration Ihrer Zielgruppe beschreiben und dass Sie die Lösung neben den beschriebenen Schmerz stellen.

 

Das Beispiel des Pay-Offs in der Einleitung beinhaltet dies ebenfalls.

 

Schmerz: wenig Zeit, um selbst einen Urlaub zu buchen

Lösung: ein unvergesslicher und unbeschwerter Aktivurlaub durch die richtige Reiseberatung 

 

Abschließend möchte ich Ihnen noch folgenden Rat geben. Fokussieren Sie sich auf:

 

Stellen Sie keine Vermutungen darüber an, was Ihre Zielgruppe braucht, sondern recherchieren Sie und stellen Sie den Kunden die richtigen Fragen. So erhalten Sie Einblicke, um conversionstarken Text für Ihre Website zu schreiben.